Praxis für Kommunikationstraining und Coaching

Supervision

Supervision ist eine Beratungs- und Reflexionsform für Teams, Gruppen und Einzelpersonen zur Klärung von Arbeits- und Kommunikationsprozessen innerhalb des Teams oder im Umgang mit Klienten/Kunden.

Mit den Methoden der Supervision lassen sich Konflikte und Störungen im Arbeitsablauf oder im zwischenmenschlichen Bereich analysieren und verstehen. Unausgesprochene, unterschwellige Themen bekommen einen geschützten Rahmen, um unterstützt durch die SupervisorIn angeschaut und gemeinschaftlich bearbeitet zu werden.

Supervision fördert eine nachhaltige Teamentwicklung, indem sie Raum gibt für konstruktives Feedback und Wertschätzung. Sie sensibilisiert für zukünftige problematische Ereignisse und zeigt Wege auf, möglichen Fehlerquellen und Schwierigkeiten vorzubeugen. 

Supervision orientiert sich an den Bedürfnissen der Supervisanden und nutzt die schon vorhandenen Ressourcen der Teammitglieder bzw. Einzelpersonen zur Klärung des Prozesses und zur Umsetzen der gefundenen Lösung.

Anlässe für eine Supervision:        

allgemein:

 
Fallsupervision:

  • Erweiterung der professionellen Kompetenzen
  • Reflexion der eigenen Tätigkeit und Herangehensweise
  • Umgang mit "schwierigen" Kunden, Klienten, Patienten

Teamsupervision: 

  • Kommunikationsschwierigkeiten und Konflikte im Team 
  • Entwicklung einer konstruktiven Feedback-Kultur
  • allgemeine Teamentwicklung
  • Unklarheiten mit dem Rollen-verständnis der Teammitglieder
  • Umstrukturierungen am Arbeitsplatz (Teamneubildung, 
    Teamumbildung, -auflösung)

speziell für soziale/medizinische Berufe: 
 

  • Psychohygiene – professionelle Abgrenzung von den Klienten- und Patientenschicksalen
  • Umgang mit Projektion/Übertragung/ Gegenübertragung im Kontakt zwischen KlientIn/PatientIn und TherapeutIn/BeraterIn
  • Burn-out Prävention für Berufstätige im sozialen und medizinischen Arbeitsfeld

Weitere Informationen

Vorname, Name
E-Mail
Telefon
Ihre Anfrage / Mitteilung
SPAM-Schutz: *
Captcha